Die Theatergruppe MINImax ist ein Verein aus Muttenz im Kanton Baselland. In regelmässigen Abständen spielen die Ensemblemitglieder, besehend auf erfahrenen, erwachsenen AmateurschauspielerInnen und Kindern und Jugendlichen der Theaterkurse der Allgemeinen Musikschule Stücke für die ganze Familie. Spielort ist dabei immer das Jugend- und Kulturhaus Fabrik in Muttenz. Möchten Sie uns unterstützen und Mitglied werden? Bitte kontaktieren Sie uns.

SONJA SPEISER - FORAMITI (Präsidentin Verein MINImax)

 

Als ich im 1999 an der Allgemeinen Musikschule Muttenz meine Tätigkeit als Theaterpädagogin aufnahm, entstand der Wunsch, in Muttenz für Kinder und Jugendliche Theater anzubieten. Schnell fanden sich ein paar Gleichgesinnte und der Theaterverein MINImax wurde gegründet. Anfänglich spielten nur Erwachsene Schauspieler für das junge Publikum (Der Wunschpunsch von Michael Ende und Max von Beat Fäh) , aber bereits in unserer dritten Produktion (Die Bremer Stadtmusikanten) haben begabte Jugendliche meiner AMS Theaterkurse Rollen übernommen. Für die Kinder und Jugendlichen der AMS eine gute Möglichkeit, unter einer anderen Regie und unter professionelleren Probebedingungen ihre Erfahrungen zu sammeln. Diese Mischung von Jungen und Erfahrenen hat sich bis jetzt bewährt und ist sicher eine der Stärken der Theatergruppe MINImax. Auch dem Jugend- und Kulturhaus Fabrik sind wir mit all unseren Produktionen treu geblieben.

 

SANDRA NIPPEL (Vorstandsmitglied, Finanzen)

Arbeitet seit der Gründung von MINImax im Vorstand mit. Sie ist im Hintergrund tätig und koordiniert die Arbeiten für die Mitgliederpflege und statutarischen Verpflichtungen, regelt alle finanziellen Belange des Vereins und organisiert die Drucksachen. Zudem - wenn eine nächste Produktion bühnenreif ist - klingelt bei ihr das Reservationstelefon ununterbrochen und der Posteingang von theater_minimax@bluewin.ch wird überhäuft. Ihr Auftritt findet jeweils 30 Minuten vor Vorstellungs-beginn statt, nämlich dann, wenn die Theaterkasse öffnet!

 

THOMAS WILDE (Vorstandsmitglied, Musik)

 

Seit der ersten Produktion kümmere ich mich um den musikalischen Teil der jeweils aktuellen Produktion. Das geht vom Bedienen des Kassettenrekorders („Max“) übers Schreiben der Musik („Pinocchio“) bis zum Spielen der Instrumente, die sonst niemand spielen will („Die Zauberorgel“). Dies alles mache ich, weil mir sonst ziemlich langweilig wäre, denn meine Kinder sind schon erwachsen. Weil ich die Abwechslung liebe, spiele ich lieber viele Instrumente ein bisschen als eines wirklich gut. MINImax ist für mich eine Spielgruppe für Grosse.

 

Daniel BOOS (Regie) 

 

Seit 2011 zeichnet sich Daniel Boos bei MINImax für die Regie verantwortlich und hat bisher die Stücke Der Talisman, Peter Pan, Die Zauberorgel, Jim Knopf und Der süsseste Wahnsinn inszeniert. Zuvor hat er zweimal als Schauspieler bei MINImax mitgewirkt und zwar bei Pinocchio und Das Tagebuch der Anne Frank.
Erste Erfahrungen mit der Schauspielerei machte Daniel Boos als Fliege in dem Stück Das tapfere Schneiderlein im Kindergarten. Auf dieses Engagement ist er heute noch sehr stolz. Im Gymnasium wirkte er in Theatergruppe mit und spielte danach sowohl beim Jungen Theater Basel als auch bei den Rattenfängern und bei verschiedenen anderen Gruppen. Seine Leidenschaft Stücke zu inszenieren entdeckte er 2003, als er Regisseur einer Theaterproduktion am Gymnasium Kirschgarten, Basel wurde.

 

© 2019 by MINImax